Über mich

Deniz Maaßen

Auf dieser Seite zeige ich dir mehr über meinen Werdegang. Ich heiße Deniz Maaßen.

Meine Jugendzeit

Als ich die Schule beendet hatte, wollte ich einen Strandkorb finden, in dem meine Freunde und ich alle schwimmen gehen konnten, während ich die schöne Stadt Berlin und das Meer beobachtete. Meine Suche nach einem Strandkorb führte mich zu dem kleinen Laden, der sie verkauft. Ich war schon einmal in Deutschland gewesen, habe aber noch nie so einen Strandkorb wie diesen erlebt. Ich liebte es und es war nur ein paar Wochen nach meinem Start, dass ich anfing, über meine Reise nach Berlin nachzudenken. Ich entschied mich, dass ich das letzte Mal, wenn ich nach Berlin gehen und einen Strandkorb haben würde, am 25. April sein würde. Ich fing an zu recherchieren und fand heraus, dass die meisten Strandkörbe mit ein paar Tagen kostenlosem Parken ausgestattet sind. Nachdem ich darüber nachgedacht hatte, entschied ich mich, dass ich am ersten Tag im April gehen würde, und ich hatte Recht. Am ersten Tag ging ich in mein Hotel und kaufte den Stuhl.

Im Jahr 2014 wurde ich von einer Zeitung interviewt. Ich erinnere mich nicht an den Inhalt, aber ich erinnere mich, dass der Reporter mir Fragen stellte, die ich noch nie zuvor gehört hatte, und ich erinnere mich, dass er mir den Eindruck gab, dass ich nicht zu einer Elitegruppe der Besten der Welt gehörte. Ein Journalist, ein erfahrener Mensch und ein Blogger.

Ich fühlte so etwas, als ich mich dieser Herausforderung stellte, da ich nicht viel über meine eigenen Interessen wusste und noch nie von jemandem gehört hatte, der etwas aus Leidenschaft begonnen hatte. Als ich die gestellten Fragen durchging, entdeckte ich, dass es sich nur um die typischen Fragen handelte, die Ihnen die Weltmedien stellen würden, also beantwortete ich sie alle, und ich fühlte mich ein wenig wie ein Betrug, aber in meinem Kopf ist das nur ein Traum. Ich habe den Blog gestartet, aber ich wusste nie, was ich dagegen tun sollte.

Mein Vater sagte mir immer, ich solle immer einen Strandkorb im Auto haben, weil er wusste, dass es sein bester Stuhl sein würde, wenn er von der Arbeit nach Hause kommt. Seitdem habe ich immer meinen Lieblingsstuhl, oder etwas, das genau so aussieht!

Mein Vater liebte schon immer einen guten Strandkorb. Er saß gerne auf einem Strandkorb. Meine Mutter liebte auch das Gleiche. Ich erinnere mich, als wir im Schwimmbad schwimmen gingen. Mein Vater hatte keine Badehose für ihn, also gab mir meine Mutter meine Lieblingsbadehose, die die Größe eines kleinen Regenschirms hat. Er saß morgens beim Schwimmen auf meiner Badehose, und er saß den ganzen Tag auf der Badehose, und abends stand ich immer vor dem Pool und winke ihm zu.

In den sozialen Medien kann man mich oft dabei finden, das zu teilen, was ich für meine Kunden gelesen, gesehen oder gemacht habe. Ich bin nicht sehr sozial, und in der Tat mag ich nicht viele Social Media Websites, da ich sie ein wenig wie Spam finde. Das bedeutet nicht, dass ich Twitter nicht liebe, und ich bin kein großer Fan von Social Media im Allgemeinen, aber ich bin immer auf meinem Laptop, wenn ich keine Lust zum Abhängen habe. Wenn ich zum Lesen oder Schreiben auf Social Media zurückkomme, tendiere ich dazu, zu Twitter zurückzukehren. Und wenn ich das tue, neige ich dazu, aus verschiedenen Gründen viel Zeit auf dem Twitter zu verbringen. Einer davon ist, dass mein Twitter-Feed mit allen möglichen verrückten Dingen gefüllt ist, und ich habe das Gefühl, dass ich mit ihm Schritt halten muss, und zweitens muss ich oft die verrückten Dinge, die ich auf meinem Twitter-Feed gelesen habe, mit den Leuten teilen.

Ich habe viel Erfahrung, weil ich ein Kundenbetreuer in einem Resort bin und mich gerne um den Kunden kümmere.

Für die letzten 3 Jahre habe ich Bilder und Rezensionen von Strandkörben gesammelt und veröffentlicht, die die besten in jedem der Resorts sind. In meinem ersten Beitrag hatte ich bereits einige Rezensionen über die verschiedenen Strandkörbe der Resorts am selben Ort veröffentlicht. Jetzt möchte ich die Bewertungen der Strandkörbe des Resorts, das ich am besten kenne, Jorvleben Beach Resort, Deutschland, teilen. Der Strand von Jorvleben ist ein herausragendes Beispiel für das moderne Resort Hotel. Es liegt an einem sehr schönen Strand mit einem großen grünen Hügel. Das Resort ist der Hauptort für die berühmte Sommersaison in Deutschland. Die Haupthotelzimmer und Swimmingpools sind mit modernen Annehmlichkeiten ausgestattet und das Resort verfügt über zwei Restaurant Restaurants, zwei Spa-Restaurants, einen Außenpool, ein Poolhaus und ein Spa.

Sieh dich doch mal hier auf dieser Webseite um.

Deniz Maaßen!